Zur Person

Von 2011 bis 2019 als Staatssekretär für Bildung im Senat von Berlin tätig. Dort als Amtschef eine der größten Verwaltungen für ca. 1.500 Mitarbeiter/innen unmittelbar und für über 30.000 mittelbar (Lehrkräften) zuständig. Langjähriger Amtschef in der Kultusministerkonferenz (u.a. verantwortlich für Weiterbildung/ Grundbildung und Mitglied in der Steuergruppe Digitale Bildung). Leiter der Berliner Taskforce Schulbau, die Investitionen von weit über 5 Mrd. € für den Schulneubau (über 80 Schulen) sowie die Schulsanierungen verplante und verantworte.

Bis 2011 Referatsleiter für Europapolitik in der Berliner Senatskanzlei und langjähriger Berliner Vertreter im EU-Ausschuss des Bundesrats (Arbeitsebene); dadurch langjährige Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit Ministerien/ Verwaltungen auf Bundesebene und auf EU-Ebene in Brüssel.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre (Dipl. Kfm.) 1996 und der Politologie (Dipl. Pol.) 1994 und vor Eintritt in die öffentliche Verwaltung Beschäftigter einer süddeutschen Managementberatung.