Impulsvortrag Sankelmarker Gespräche

Die Deutsche Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV) und das IPN Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik richten vom 17.-18. Juni 2022 gemeinsam das 7. Sankelmarker Gespräch zur Lehrerbildung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin aus. Mark Rackles hält einen Fachvortrag unter dem Titel „Mut zur Wahrheit: Quer- und Seiteneinstieg als regulären Zugang zum Lehramt und als skalierbare Steuerungsreserve qualifizieren“. [Anmeldung und Info]

Workshop-Vortrag Lehrkräftebildung LER Sachsen

Zum 30. Gründungsjubiläum des Landeselternrats (LER) Sachsen, findet am 24. – 25. Juni 2022 eine Festveranstaltung mit Bildungsminister Piwarz in Dresden sowie ein Fachtag unter dem Thema „Zukunft gestalten – Bildung 2030“ statt. Mark Rackles leistet einen Workshop-Beitrag mit dem Titel „Wege aus dem Lehrermangel / Perspektiven für die Lehrerausbildung„. [LER-Sachsen]

Fachvortrag zum Schulbau

Die Transferagentur für Großstädte organisiert am 14. Juni 2022 einen Fachtag unter dem Titel „Räume für Bildung“: Innovativer Bildungsbau für neue pädagogische Ansprüche – Zusammenwirken, Beschleunigen, Beteiligen. Mark Rackles referiert über die neue Taskforce Schulbau im Bezirk Berlin-Mitte und das Schnittstellenmanagement im Schulbau. [Programm/ Dokumentation]

Medien in der Bildungspolitik

Welche Rolle spielen die Medien im Kontext der Bildungssteuerung? Dieser Frage geht das Sommer-Kolloquium des WZB nach.

Wie definieren Journalist:innen selbst ihre Aufgabe in einer sich rasant verändernden Medienlandschaft? Wo folgen sie Entwicklungen, wo treiben sie sie voran? Und wie wird dadurch die Bildungspolitik beeinflusst und verändert?

Hierüber diskutieren wir mit Silke Fokken, Journalistin (DER SPIEGEL), Martin Spiewak, Journalist (ZEIT), Bob Blume, Gymnasiallehrer und Blogger, und Mark Rackles, Fellow am WZB & Staatssekretär a.D. der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Armin Himmelrath, Autor, Moderator, Bildungs- und Wissenschaftsjournalist. [Programm; Anmeldung hier]

Sachverständiger im Rechtsausschuss

Mark Rackles war am 6. April 2022 als Sachverständiger zu einer Anhörung im Ausschuss für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten,Geschäftsordnung, Antidiskriminierung im Berliner Abgeordnetenhaus geladen. Er hat dort als einer von fünf Sachverständigen zum Thema “Konfrontative Religionsbekundung“ an Berliner Schulen Stellung genommen. Ein Wortprotokoll ist beim Ausschuss verfügbar; seine Stellungnahme ist auch hier abrufbar:

Beauftrager für Schulbau in Mitte

Der Bezirk Mitte (Bezirksstadträtin Stefanie Remlinger) hat Mark Rackles als Berater für die Schulbauoffensive im Hauptstadtbezirk Mitte eingebunden. Dabei wird auf seine langjährige Expertise als Bildungsstaatssekretär sowie als Gründer und Leiter der Schulbauoffensive des Landes Berlin (5,5 Mrd. €) zurückgegriffen. Er leitet ab März 2022 neue die Steuerergruppe der Taskforce Schulbau und wird Verfahrens- und Schnittstellenoptimierungen unterstützen, damit die mehr als 6 Neubauprojekte und diversen (Groß-) Sanierungsprojekte im Bezirk schneller und in guter (schulfachlicher, baulicher und ökologischer) Qualität vorankommen. [Tagesspiegel v. 22.03.2022]

Sachverständiger zum Lehrkräftebedarf

Am 3. März 2022 fand eine mehrstündige Anhörung zum Thema Lehrkräftebedarf im Bildungsausschuss des Berliner Landtags statt. Rackles war neben Prof. Klemm, FU Präsident Ziegler und GEW-Vorsitzende Regulin als Sachverständiger geladen und stand dem Abgeordneten Rede und Antwort. Das Handout von Rackles ist im Volltext über den Parlamentsserver verfügbar [Tagesordnung und später Wortprotokoll über Ausschss]

Strukturüberlegungen zur KMK

Die KMK ist die eigentliche Steuerungsarena der deutschen Bildungspolitik für länderübergreifende Fragen. Im Sommer 2021 hat sie sich selbst eine Strukturüberprüfung verordnet, die noch nicht konkretisiert worden ist. Mark Rackles formuliert in der Fachzeitschrift DDS (Die Deutsche Schule) einige Strukturüberlegungen als Ausgangspunkt einer (notwendigen) Strukturreform … [Volltext verfügbar in DDS Ausgabe 01/2022]